Login:



Umfangreiche Informationen zu den verschiedenen Berufen.

 

Logopäde / Logopädin

Logopäde / Logopädin

Ausbildungsberuf: Logopäde / Logopädin

Ausbildungszeit:
3 Jahre – Die Ausbildung ist bundesweit einheitlich geregelt, die schulische Ausbildung wird an „Berufsfachschulen für Logopädie“ durchgeführt.

Besondere Voraussetzungen:
Als Logopäde / Logopädin darf man selbst keine Sprachstörungen haben, man sollte über eine gute Stimme und ein ausgezeichnetes Gehör verfügen, musische Begabung und psychologisches Einfühlungsvermögen sind eine weiter Grundvoraussetzung für diesen Beruf.

Schulische Voraussetzung:
Mittlere Reife oder Abitur

Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten:

Beschäftigungsmöglichkeiten im Angestelltenverhältnis werden in logopädischen Praxen, in Krankenhäusern, Rehabilitationseinrichtungen oder Einrichtungen der Frühförderung und Logopädie-Schulen angeboten. Der Weg in die Selbstständigkeit und zu einer eigenen Praxis ist meist das Ziel der Logopäden.

Aufgaben und Tätigkeitsmerkmale
In Deutschland, so schätzt man, leben etwa eine Million behandlungsbedürftige sprach-, sprech-, stimm- und hörgestörte Menschen, die eine Therapie benötigen. Logopäden arbeiten überwiegend selbständig und eigenverantwortlich, aber trotzdem eng mit Ärzten zusammen. Wird ein Patient von einem Arzt überwiesen, beginnt der Logopäde oder die Logopädin mit einer umfangreichen Anamnese und erstellt einen logopädischen Befund anhand von objektiven Untersuchungen und Tests, um dann individuelle und therapeutische Behandlungsmethoden zu erstellen. Der Logopäde oder die Logopädin achten dabei auf die spezifischen Merkmale der Krankheit, auf die individuelle Situation des Patienten, also auf die persönliche Situation im psychosozialen Bereich. Die Therapie wird immer am Patienten orientiert sein und zieht auch dessen persönliches Umfeld, also seine Angehörigen, mit ein.

Haben Kinder irgendwelche Sprachstörungen oder sie leiden unter Stottern, ist die Einbeziehung der Eltern ein wichtiger Bestandteil der Therapie, deshalb muss ein Logopäde oder eine Logopädin sehr viel Einfühlungsvermögen besitzen und in der Lage sein, Therapieansätze verständliche zu vermitteln. Logopädische Therapien können, je nach Krankheitsbild, in Gruppenarbeit oder individuell durchgeführt werden.

Ein wichtiger Punkt für die Logopäden ist die ständige Weiterbildung. Sich das Wissen neuer psychologischer, medizinischer oder sprachwissenschaftlicher Behandlungsmethoden anzueignen, ist mit die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung.


 

Gesundheit und Pflege Berufe:

Image Informationen zu den Berufen
Jeder Beruf bzw. Berufszweig erfordert verschiedene Qualifikationen. Wir möchten Ihnen die verschiedenen Berufe vorstellen.

Bewerbung:

ImageMit der richtigen Bewerbung...
... kann man punkten. Befolgen Sie wichtige Tipps, damit es klappt.

Online BewerbungOnline bewerben
Immer mehr im Trend: Die Online Bewerbung.
Wichtige Tipps und Tricks.

Image Haushalts- und Pflegepersonal
Krankheit, Haushalt und Kinderbetreung erfordern eine Arbeitskraft. Haushaltspersonal auf EU Ebene.

PersonalBoard
Informationen zu den Berufen